Partner

Im Projekt arbeiten die folgenden zwei Projektpartner eng zusammen und teilen sich die Arbeit bei der Vorbereitung und Erstellung von Material, der Begleitung der Erprobung in den Schulen, der Materialüberarbeitung sowie den Lehrerfortbildungen:

 

   
Leibniz Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik (IPN)
   

Syddansk Universitet: Laboratorium for Sammenhængende Uddannelse og Læring (LSUL)

Teknologiskolen

 
   

 

Beteiligt sind darüber hinaus 11 Netzwerkpartner, die das Projekt durch ihre Expertise unterstützen.

 

Netzwerk-Partner auf deutscher Seite sind: 

   
Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
   
Handwerkskammer Lübeck
   

Industrie- und Handelskammer zu Flensburg

vertreten durch das Projekt Starforce

   
Industrie- und Handelskammer zu Kiel
   
NORDMETALL  
   
   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Netzwerk-Partner auf dänischer Seite sind: 

   
Dansk Industri, Sønderjylland

   
Fynsk Erhverv
   
House of Science, Sønderborg kommune
   

NTS-center Øst – Vordingborg

NTS-center Syddanmark

 
   

Technical University of Denmark: 

Department of Energy Conversion and Storage

   
   

 

 

 

Aktuelles

Fokusthema Robotik - einen Schwerpunkt des PANaMa-Projekts bildet in der aktuellen Projektphase das Thema "Robotik und Automatisierung". Nähere Informationen finden Sie hier.

PANaMa moves on ... - das PANaMa-Projekt wird über die ursprüngliche Laufzeit hinaus bis zum Juli 2020 verlängert. Damit können die bisherigen Aktivitäten fortgesetzt und durch neue Konzeptpunkte zu den Themen Robotik sowie Verschlüsselungstheorie erweitert werden. Im Rahmen der Veranstaltung PANaMa moves on am 30. Januar an der A.P. Møller-Skolen in Schleswig geben wurde ein Rückblick auf die bisherige Arbeit des Projekts und eine Perspektive auf kommende Programmpunkte gegeben. (Beitrag im Blog)

Norddeutsch und nachhaltig - gemeinsam mit der Anne-Frank-Gemein-schaftsschule, Elmshorn, und dem AZV Südholstein wurde das PANaMa-Projekt auf der diesjährigen Konferenz Norddeutsch und nachhaltig (NUN) am 25. Oktober in Ratzeburg vorgestellt. Mehr Informationen zu NUN finden Sie hier: https://www.nun-dekade.de/

 

Einen Bericht zum PANaMa-Projekt im aktuellen Newsletter des Interreg-Programms finden Sie hier.

 

PANaMa-Newsletter online

Ausgabe 1/2018 des Newsletters

Ausgabe 3/2017 des Newsletters

Ausgabe 2/2017 des Newsletters

Ausgabe 1/2017 des Newsletters

Ausgabe 2/2016 des Newsletters

Ausgabe 1/2016 des Newsletters

 

Hier können Sie sich für den Newsletter anmelden, den Sie dann automatisch bei Erscheinen erhalten.