Neuer Ansatz zur Verknüpfung von Fachunterricht und Berufsorientierung – Fortbildung des RBZ Eckener Schule für PANaMa-Lehrkräfte

Im März 2017 hat das RBZ Flensburg Eckener Schule für Lehrkräfte des Projekts PANaMa eine Fortbildung zum Thema „Von der Arbeit lernen – Arbeitsaufgaben aus der Wirtschaft als Lernaufgaben im Unterricht“ angeboten. Der Schulleiter der RBZ Herr Dr. Mohr und seine Kollegin Frau Kruczynski haben den Teilnehmenden am Vormittag Möglichkeiten aufgezeigt, aus Besuchen bei Unternehmen und Handwerksbetrieben lernförderliche und vor allem auch motivierende Aufgaben für den Unterricht an allgemeinbildenden Schulen zu gewinnen.

PANaMa-Lehrkräfte besichtigen Mitsubishi Papers in Flensburg.

 

Am Nachmittag wurde der Ansatz in die Praxis umgesetzt. Die Teilnehmenden konnten bei einem Besuch der Firma Mitsubishi Papers in Flensburg Einblicke in die Herstellungsprozesse von High Tech Papieren gewinnen und Eindrücke aus dem beruflichen Alltag spannender Industrieberufe bekommen. Alle Beteiligten waren sich einig, dass der von Herrn Dr. Mohr vorgestellte Ansatz hervorragend geeignet ist, Berufsorientierung in den Fachunterricht zu integrieren. Die Schülerinnen und Schüler der teilnehmenden Lehrkräfte können sich auf motivierende und anspruchsvolle Aufgaben mit einem regionalen beruflichen Bezug freuen.

 Foto © IPN

Aktuelles

Ausstellung einer Auswahl der PANaMa-Schülerprojekte an der IHK Flensburg - die IHK zeigt die Themenausstellungen der beteiligten Schulen aus Flensburg, Schleswig und Tönning sowie die Präsentation der dänischen Schulklasse aus Varde. 15. November 2017 bis Februar 2018.

 

 Newsletter

Ausgabe 3/2017 des PANaMa Newsletters ist online

Ausgabe 2/2017 des PANaMa Newsletters

Ausgabe 1/2017 des PANaMa Newsletters

Ausgabe 2/2016 des PANaMa Newsletters

Projektvorstellung in der aktuellen Ausgabe der IPN-Blätter

Ausgabe 1/2016 des PANaMa Newsletters

 

Melden Sie sich hier zum PANaMa-Newsletter an!