Erste Ausstellung in Plön

Am 26.Januar 2017 wurde vom Gymnasium Schloss Plön die erste Ausstellung im Rahmen des PANaMa-Projekts gebaut und eröffnet. Im NaWi-Wahlpflichkurs von Frau Hansen haben sich Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen über Fischerei, Marinetechnik, Verschmutzung der Ozeane sowie über medizinisches Wissen aus dem Meer und Ozeanforschung erkundigt und gleichzeitig damit verbundene Unternehmen und Forschungszentren sowie spannende Berufswahlmöglichkeiten kennengelernt. Anschließend haben sie dazu selbst eine Ausstellung entworfen und in der Mensa aufgestellt, durch welche sich nun auch die Mitschülerinnen und -schüler der Schule über verschiedene Inhalte, Unternehmen und Berufsperspektiven zum Thema Meere und Ozeane informieren können.

 

PANaMa in den IPN-Blättern

Die IPN-Blätter informieren über die Arbeit am Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik. In der Ausgabe 3/2016 wird auf Seite 4 das Projekt PANaMa vorgestellt.

Ankündigung: PANaMa-Vernetzungstreffen

Am 4. November 2016 lädt das Projekt PANaMa die am Projekt teilnehmenden Lehrkräfte zu einem Vernetzungstreffen ein. Die Veranstaltung wird zwischen 14.30 Uhr und 19.00 Uhr im Lehr- und Versuchszentrum Futterkamp stattfinden. Die Teilnahme ist kostenfrei, um Anmeldung bis zum 3. Oktober 2016 wird gebeten (E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Programm

  • Anreise und Willkommen bei Kaffee und Kuchen
  • Einblick in das Projekt PANaMa
  • Berufsorientierung – ein wichtiges Thema in der Schule?
  • Besichtigung des Lehr- und Versuchszentrums Futterkamp und der Biogasanlage
  • Möglichkeiten zur Vernetzung
  • Abschlussrunde mit Fragen
  • Gemeinsames Abendessen und Abreise

 

PANaMa in Schule aktuell

Schule aktuell ist ein Informationsblatt, das vom Ministerium für Schule und Berufsbildung des Landes Schleswig-Holstein herausgegeben wird. In der Ausgabe August 2016 wird auf Seite 10 das Projekt PANaMa vorgestellt.

Auf der Suche nach praxisnahen Aufgaben für den Nawi- und Matheunterricht

Bei Besichtigungen einer Biogasanlage, eines Wasserkraftwerks und zweier landwirtschaftlicher Betriebe haben wir erste Ideen für die Erstellung des PANaMa-Unterrichtsmaterials gesammelt.

 

   

 

 

 

Förderung

 

Das Projekt PANaMa wird gefördert durch Interreg Deutschland-Danmark mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung. Erfahren Sie mehr über Interreg Deutschland-Danmark unter www.interreg5a.eu.

Aktuelles

Ausgabe 2/2016 des PANaMa Newsletters ist online

Vernetzungstreffen für Lehrkräfte am 4. November 2016

Projektvorstellung in der aktuellen Ausgabe der IPN-Blätter

Ausgabe 1/2016 des PANaMa Newsletters ist online